KULTLINGUA in Loulé

Details
Jahr 2017

Aus einer heruntergekommenen Ruine in Loulé ist ein modernes Gebäude entstanden, das der Sprachschule KULTLINGUA als zeitgemässer und heller Schulungsort dient.

Dieser Umbau wurde von Mestre Construtivo in Zusammenarbeit mit dem Architekten Rogério Paulo Inácio von der Firma Picturesland Arquitectura ausgeführt.

Der Innenausbau der Wände wurde mit dem Naturbaustoff Lehm und einem atmungsaktiven Anstrich ausgeführt, was zu einem sehr gesunden und auch angenehmen Raumklima führt. Die Lichtkassette im Dach lässt Helligkeit von oben über die Wände fluten und erzeugt eine schöne Licht- und Schattenwirkung.

DSC_9521

Ein besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, die Materialauswahl überschaubar zu halten. So kam zum Beispiel nur die Holzart „Thermowood“ zum Einsatz. Es wurde auch darauf geachtet, wenn möglich regionale Produkte und Baustoffe zu verarbeiten.

Auch auf eine ökologische Bepflanzung der Aussenräume wurde viel Wert gelegt. Es wurden sorgfältig diejenigen Arten ausgesucht, die dem Klima der Algarve angepasst und deshalb auch pflegeleicht sind und die optisch gut ins Ambiente passen.

DSC_9549

 

DSC_9554

 

DSC_9553

Das stimmige Konzept zeigt sich im überzeugenden Endresultat des Umbaus. Die Zusammenarbeit mit den Bauherren war sehr angenehm und inspirierend. Es hat uns Freude gemacht, die gemeinsamen Visionen umzusetzen.

DSC_6997 - Arbeitskopie 2

Das Gebäude vor dem Umbau und während der Arbeiten

DSC_6175

 

DSC_7199

 

DSC_7231

 

DSC_6193

 

DSC_6983

 

DSC_7201

 

DSC_7207

 

DSC_7209

 

DSC_7210

 

DSC_7213

 

DSC_7215